Direkt buchen
Erwachsenen :

Um das Tal herum

Vergrößern
Um das Tal herum
+ 9 images
Heritage
Saint-Riquier 
Bewahrt die Spuren seiner reichen historischen Vergangenheit, sie sind deutlich sichtbar über seinen Bewohnern, wenn Sie in Sichtweite dieser Stadt Ponthieu ankommen, ist die Abteikirche, 50 Meter hoch, ein imposantes Bauwerk.
Saint-Riquier hieß früher Centule und wurde im frühen Mittelalter erbaut, um seine Abtei herum erbaut. Illustrationen, Tatsachenberichte, reale oder imaginäre Charaktere, Geschichten und Legenden machen es zu seinem Prestige.
Saint-Riquier zeichnet sich auch heute noch durch ein reichhaltiges Programm an kulturellen und künstlerischen Veranstaltungen aus.
Saint-Riquier, eine Zeitreise ...

Die Abtei und ihr Park
Die Abtei von Saint-Riquier, gegründet in 625, beherbergt eine Abteilungs-Kulturzentrum. Die Abtei Saint-Riquier ist ein Kunstkindergarten und bietet eine reichhaltige, erneuerte und abwechslungsreiche Kultursaison. Das ganze Jahr über finden dort kulturelle und künstlerische Ausstellungen und Veranstaltungen statt.
Die Abtei und ihr Park können frei besichtigt oder nach Voranmeldung geführt werden.

Die Abtei
Abteikirche, die alle Stadien der Gotik sowie die Schatzkammer darstellt, in der man seine Wandgemälde aus dem 16. Jahrhundert bewundern kann, darunter "Die Geschichte der 3 Toten und der 3 Lebenden".

Der Glockenturm
1126 erhielt der Bourgeois die Äbte, die Kommunalurkunde für die Stadt, daher der Bau eines Glockenturmsymbols für die kommunalen Freiheiten. Seit dem 13./16. Jahrhundert ist es von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt worden.

Die Kapelle des Hôtel-Dieu
18. Jahrhundert mit Werken von Pfaffenhoffen, Veyren, Parrocel und seinem Kreuzgang aus dem 17. Jahrhundert. Die älteste Erwähnung dieser Institution stammt aus dem Jahr 1199. Sie wurde ursprünglich von einer Gemeinschaft von Brüdern und Schwestern der Kongregation von Saint Augustine geleitet.

Napoleons Haus (genannt)
Dieses Haus in der Nähe des Dorfplatzes zeichnet sich durch eine architektonische Kuriosität aus. Sein Giebel, der die Form des Zweikorns von Napoleon I. annimmt, wird von seiner Statue überragt. Sie müssen die Hommage sehen, die einer seiner Würdenträger, Sergeant Louis Joseph Petit, dem Kaiser erweist, der nach seiner Verwundung in der Schlacht von Ligny am 16. Juni 1815 nach Saint-Riquier kam, um sich dort niederzulassen. Um 1840 ließ er dieses Haus bauen.

Seine Türme und Befestigungen
Ein Centuloise-Spaziergang "Entdecken Sie den Reichtum der mittelalterlichen Stadt" von Centule durch die Türme und Gräben, zu dem die Besucher von Juni bis September jeweils am 3. Sonntag im Monat eingeladen sind.

Die Traverse von Ponthieu
Wandern, Reiten und Radfahren. Die 24 km lange Wanderung von Abbeville nach Auxi-le-Chateau, die durch Saint-Riquier führt, zeichnet eine Route mit einem reichen Erbe nach.
Dienstleistungen
Boutique (Handwerksprodukte, Souvenirs usw.)
Kostenloses WIFI
Fahrradempfang (kleinere Reparaturen, Aufladen der VAE-Batterie usw.)
Ticketing (Freizeitgeräte)
Audioguide (kostenlos)

Kontakt
Fremdenverkehrsamt von Saint Riquier
Rue de l´hôpital Le beffroi 80135 Saint-Riquier
Tel. : 03.22.28.91.72
E-Mail: tourisme.saintriquier@terresetmerveilles.fr

Unsere Tage und Öffnungszeiten

April bis Oktober
Dienstag bis Samstag: 10:09 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag: 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr

Juli - August
Montag bis Samstag: 10:09 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag: 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr